Zwei starke Partner – ein erfolgreiches Sommerfest

13.09.15, Alheim – Das gemeinsam von der Kirchner Solar Group und der EAM am Sonntag veranstaltete Sommerfest war trotz des eher umsommerlichen Wetters ein voller Erfolg und lockte über den Tag verteilt mehr als 2.000 Besucher auf das Firmengelände von Kirchner Solar in Alheim-Heinebach (Landkreis Hersfeld Rotenburg). 

Auch wenn das Wetter nicht mehr ganz nach Sommerfest aussah, haben sich die Besucher nicht davon abhalten lassen an den vielen tollen Aktionen teilzunehmen. Ihnen bot sich ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Musik, Probefahrten mit E-Autos, Geschicklichkeitsspielen und natürlich zahlreichen Informationen rund um das Thema Energie.

Aber auch die Informationsstände und Ausstellungen waren gut besucht und fanden großen Anklang. Wer mochte, konnte sich unter anderem über Photovoltaikanlagen der Kirchner Solar Group sowie die Ökostrom-Produkte der EAM beraten lassen und direkt vor Ort zu einem der Unternehmen wechseln.

In einer ‚Rathaus-Rallye‘ konnten sich darüber hinaus kommunale Teams aus verschiedenen Städten und Gemeinden der Region in Geschicklichkeitsspielen miteinander messen. Als siegreiche Kommune gewann die Gemeinde Neuenstein die Nutzung eines Elektrofahrzeuges für ein Jahr.

Podiumsdiskussion: Energiewende Nordhessen – mal ganz ehrlich

Ein Höhepunkt des Tages war eine Podiumsdiskussion, an der neben Kirchner Solar- Geschäftsführer Lars Kirchner auch der Landrat des Werra-Meißner-Kreises Stefan Reuß, EAMGeschäftsführer Thomas Weber, Horst Kaisinger (Energiegenossenschaft Schwalm-Knüll eG), Manfred Ringer (Energiegenossenschaft GenoScolar eG), Helga Weber (Bürger Energie Kassel & Söhre eG) und Stefan Grüger (Mitglied des hessischen Landtages) teilnahmen. „Energiewende Nordhessen – mal ganz ehrlich“ lautete der Titel der Diskussionsrunde, die vom Geschäftsführer des Regionalmanagements Nordhessen Holger Schach moderiert wurde.

 

SommerfestPodium_IMG

 

 

Solarzuschuss von vier Prozent bei Anschaffung einer neuen PV-Anlage

Anlass des Sommerfestes war die kürzlich gestartete Kooperation der Kirchner Solar Group und der EAM. Die beiden Unternehmen präsentierten ihr neues gemeinsames Angebot: Wer sich für eine PV-Anlage mit einer Leistung bis zu 10 kWp und ggf. einen Stromspeicher von Kirchner Solar entscheidet und zudem von der EAM seinen Strom geliefert bekommt, profitiert von einem attraktiven Förderbonus und erhält von der EAM einen Solarzuschuss in Höhe von vier Prozent auf die Anschaffungskosten.

Insgesamt lässt sich wohl sagen, dass das Wetter dem Sommerfest keinen großen Abbruch getan hat und jeder seinen Spaß hatte. Die beiden Firmen Kirchner Solar Group und die EAM haben sich sehr gefreut, so viele Besucher in Empfang nehmen und gemeinsam feiern zu können.

 

Sommerfest2_IMG Sommerfest3_IMG Sommerfest4_IMG Sommerfest5_IMG