Independence-Day

Heinebach. Am 21. Juli feierten etwa 1500 Besucher auf dem Gelände der Kirchner Solar Group den ersten Unabhängigkeitstag des Alheimer Unternehmens – den „Kirchner-Independence Day“. 

An diesem Tag der offenen Tür, der seinen Namen der Tatsache verdankt, das Solaranlagen unabhängig von fossil und atomar erzeugter Energie machen, wurde natürlich auch gefachsimpelt. So ging Lars Kirchner während seiner Eröffnungsrede nebenbei auch auf dieses Motto ein und erklärte: „Ein Großteil des Solarstroms wird heute direkt verbraucht. Indem die tagsüber erzeugte Sonnenenergie etwa über eine Wärmepumpe gespeichert wird, kann sie rund um die Uhr genutzt werden. Somit werden unsere Kunden von hohen Strompreisen und EEG-Umlage immer unabhängiger.“

 

IndependenceDay_IMG

 

 

Es zeigte sich jedoch, dass an diesem schönen Sommertag das Thema Photovoltaik nicht im Fokus stand. Vielmehr wurde zusammen mit den vielen Besuchern ein fröhliches Familienfest gefeiert, bei dem der Spaß und die Unterhaltung für Groß und Klein im Vordergrund standen. Das Motto hätte also auch ohne weiteres „Kirchner Familientag“ lauten können, denn genau das war es: Während sich die Eltern bei Livemusik im Segway fahren üben konnten und sich Bratwurst und andere Köstlichkeiten schmecken ließen, gab es haufenweise Unterhaltung für die Kleinen. Neben vielen Angeboten durften die Kinder sich unter anderem beim Ponyreiten vergnügen oder beim Bau von Solarstrom getriebenem Spielzeug selber mitwirken. Eines der Highlights für die jüngere Generation war ein Pool, auf dem die Kinder in aufblasbaren Bällen ausgelassen toben konnten. Bei der mit Spannung erwarteten Verlosung der Preise, im Gesamtwert von 100.000 €, aus dem Kirchner Bonusprogramm, konnten diejenigen, die Kunden für die Kirchner Solar Group geworben hatten, gewinnen. Neben dem Hauptpreis – einem solarbetriebenem Stadtflitzer, sowie drei E-Rollern und einer Kanada-Reise, gab es natürlich auch Preise zum Thema Unabhängigkeit durch Solarstrom, wie eine Photovoltaik-Anlage und eine Brauchwasserwärmepumpe. Alles in Allem ein rundum gelungenes Fest der Kirchner Solar Group – welches gerne wiederholt werden darf.